Proteste gegen die geplanten Windparks in der Sfakia

Questions, Miscellaneous and News about the White Mountains / Allgemeines und Fragen sowie Neuigkeiten zu den Weißen Bergen
Antworten
kokkinos vrachos
Beiträge: 411
Registriert: 5. September 2013, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Proteste gegen die geplanten Windparks in der Sfakia

Beitrag von kokkinos vrachos »

Moin, auf Kreta gibt es schon seit vielen Jahren Widerstand/Proteste gegen die Windparks.

Bereits 2015 äußerten neunzehn Gemeinderäte von Kreta eine negative Stellungnahme zur Installation der Windsysteme, in denen 56 Windparks mit einer Gesamtleistung von 1685 MW aufgeführt waren.

„Unsere heroischen Berge sind unser Erbe und unsere Geschichte. Sie sind Symbole der Freiheit, die wir zukünftigen Generationen übergeben müssen.
Wir werden sie verteidigen, wie unsere Vorfahren verteidigt haben, und wenn nötig, werden wir sie mit unserem Blut gießen.“


Neben Papoúres/Sfakia, sind aktuell Windparks bei Asi Gonia, Ierapetra, Kavousi und Sitia (Chandras Hochebene) geplant.

Für den 2.Juni ruft die Sfakia Initiative gegen die Installation von Windparks zu einer Protestkundgebung in Askífou auf.

https://www.zarpanews.gr/chania-sta-sfa ... ikon-vape/

Ohne Umweltverträglichkeitsstudien, ohne Artenschutz und ohne Rücksicht auf die Bewohner sollen im gesamten Land Windparks entstehen.

Die Regierung will im ganzen Land weitere 5.514 Windräder in Naturschutzgebieten (»Natura 2000«-Gebieten) genehmigen und finanziell fördern.

Um bestimmte wirtschaftliche Interessen zu bedienen, mehr Investitionen ins Land kommen („Wachstum“ heißt das Zauberwort), wurde in mitten der Ausgangsbeschränkungen der Corona-Pandemie ein neues Umweltgesetz durch gepeitscht.

Am 5. Mai 2020 verabschiedete das griechische Parlament eine Gesetzesnovelle unter dem Titel „Modernisierung der Umweltgesetzgebung“. Dafür stimmten geschlossen die 158 Abgeordneten der konservativen Regierungspartei Nea Dimokratia unter Premierminister Kyriakos Mitsotakis.

Etwa 170 Umweltschutzorganisationen, Institutionen und die gesamte Opposition stellten sich gegen dieses Gesetz. Die Gesetzesnovelle ebnet den Weg, damit in Naturschutzgebieten Windparks, Hotelanlagen gebaut sowie nach Erdgas gebohrt und Steinbrüche errichtet werden könnten.

Alle Teile für die Windräder werden im Ausland gefertigt, in Deutschland oder Spanien etwa, eine griechische Industrie für den Bau der riesigen Windkrafträder gibt es bisher nicht. Statt den Ausbau der Windparks auf die Bedürfnisse der Inseln zu beschränken würden Gebirge zum Billigpreis in Produktionsstätten für Exportenergie und Kapitalgewinn umgewidmet. Die Inseln werden Teil eines gigantischen Netzes, der fast vollständig privatisierten Energieversorgung.

Kritiker argumen­tieren, dass es umweltverträglicher und auch ökonomisch günstiger wäre, erst die bestehenden Parks zu modernisieren und neue Anlagen nur außerhalb von Schutzgebieten zu errichten.

Griechenland: Mit Windkraft zur "Batterie Europas"
https://www.daserste.de/information/pol ... t-100.html

kaló savvatokyriako – καλό σαββατοκύριακο, kv
Zuletzt geändert von kokkinos vrachos am 1. Juni 2024, 00:31, insgesamt 1-mal geändert.
„Ich hoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei." Nikos Kazantzakis
p22
Beiträge: 56
Registriert: 8. Juni 2011, 09:56

Re: Proteste gegen die geplanten Windparks in der Sfakia

Beitrag von p22 »

traurig, das faszinierende finde ich immer diese völlige Dunkelheit, wenn man von Paleochora oder Sougia Richtung Osten auf die Berge schaut. Demnächst dann nachts wohl eine blinkende Girlande mit Warnlichtern für die Flugzeuge.
Benutzeravatar
pezopóros
Beiträge: 94
Registriert: 11. April 2017, 11:37
Wohnort: Hamburg

Re: Proteste gegen die geplanten Windparks in der Sfakia

Beitrag von pezopóros »

Morgen ist in Askifou eine Protestveranstaltung inkl. Musik:
20240523_192929.jpg
Life is trouble, only death is not.
Antworten

Zurück zu „Levka Ori“