Kretische Zelkove in Omalos (Baum, 700+ Jahre alt)

"All the rest" which does not fit into one of the other sub-forums / Alles, was sonst nirgendwo hin passt
Antworten
Gregor
Beiträge: 17
Registriert: 29. Oktober 2019, 16:09

Kretische Zelkove in Omalos (Baum, 700+ Jahre alt)

Beitrag von Gregor »

Die kretische Zelkove (Zelkova abelicea) ist ein Baum aus der Familie der Ulmengewächse. Auf griechisch nennt man sie 'Ambelitsa' (αμπελιτσά). Sie ist ein Endemit auf Kreta und kommt dort in Gebirgen vor. Weil ihr Holz biegsam und robust ist, werden oder wurden die kretischen Hirtenstöcke aus ihrem Holz gefertigt.

Die älteste kretische Zelkove steht in Omalos. Sie ist 700+ Jahre alt und hat einen Umfang von 4,3m. Man geht etwa 30 Minuten bis zu dem Zelkoven Wäldchen, von denen viele über 200 Jahre alt sind. Den Ort nennt man Koutsopétra.

Die mini Tour beginnt dort wo sich die Straßen aus Sougia kommend und aus Chania kommend auf der Omalos Hochebene treffen und schließlich zum Eingang der Samaria Schlucht führen. Der Weg beginnt ein kleines Stück die Straße Richtung Sougia entlang, wo eine Schotterpiste abzweigt.
Am Beginn des Weges steht eine Tafel mit ein paar Informationen. Man folgt zunächst der Schotterpiste die später in einen kleinen Weg mündet der den Hang hinaufführt.
Der Weg führt an einem Dreschplatz vorbei. Oben angekommen im Zelkoven Wäldchen sind Ruinen alter Gebäude und eine alte Zisterne. Gleich links dahinter am Hang steht die älteste Zelkove mit einer Hinweistafel. Daneben eine ebenfalls stattliche Kollegin.

Ich bin den Hang noch etwas weiter hinauf gegangen, von wo man einen schönen Ausblick hat.

1.jpeg
2.jpeg
3.jpeg
4.jpeg
5.jpeg
6.jpeg
7.jpeg
Benutzeravatar
MichPaule
Beiträge: 360
Registriert: 15. Oktober 2013, 13:58
Wohnort: In Ulm, um Ulm und um Ulm herum
Kontaktdaten:

Re: Kretische Zelkove in Omalos (Baum, 700+ Jahre alt)

Beitrag von MichPaule »

Hallo Gregor,
vielen Dank für deine Erläuterungen und Bilder.
Ich bin im Oktober 2022 auch da vorbei gekommen, als ich die Nase vom Strifomadi kommend herunter gelaufen bin.
Ein toller Ort!
Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1127
Registriert: 1. Januar 1970, 02:00
Wohnort: Stuttgart / Deutschland/Germany

Re: Kretische Zelkove in Omalos (Baum, 700+ Jahre alt)

Beitrag von admin »

Hallo zusammen,

vielen Dank für den Hinweis bzw. Tipp.
Ich habe es immer verpasst, dort abzubiegen - das muss ich wohl nachholen.

Viele Grüße
Simon
adr2velo
Beiträge: 1
Registriert: 2. Oktober 2023, 11:32

Re: Kretische Zelkove in Omalos (Baum, 700+ Jahre alt)

Beitrag von adr2velo »

Hello all,

Just registered today on this forum because it contains a wealth of information on a part of Crete that I like a lot. :)
Thanks a lot to all contributors, and sorry for not speaking german :oops:

I was near Omalos in September and visited this tree.
Because the information available there is not great (some sign posts are now broken) I recorded a GPS track showing the path from the main indication (by the road) to the tree, with the intention to enter this information in Openstreetmap. I have not done this yet.
Would you consider this as a good or a bad idea ? (not sure why it would be bad, but it doesn't cost much to ask :) )

Cheers!
Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 1127
Registriert: 1. Januar 1970, 02:00
Wohnort: Stuttgart / Deutschland/Germany

Re: Kretische Zelkove in Omalos (Baum, 700+ Jahre alt)

Beitrag von admin »

Hello,

thanks for registering and sorry for the delay in replying. I was away for a few days. No problem - we either write in German or in English. The first is mainly because we are lazy. :D

No, I don't think it is a bad idea to add this to OSM. It anyway contains a wealth of information and it would certainly be a good addition.

Best wishes
Simon
Antworten

Zurück zu „Off Topic“