Mai 2012 - Kallergi-Katsiveli-Livadha Mitato-Volikas Refuge

The first part of the E4-path across the central White Mountains
Antworten
Benutzeravatar
coxbazar
Beiträge: 133
Registriert: 14. März 2009, 08:41
Kontaktdaten:

Mai 2012 - Kallergi-Katsiveli-Livadha Mitato-Volikas Refuge

Beitrag von coxbazar » 27. Juni 2012, 19:22

Ende Mai unternahm ich eine zwei Tages Wanderung von der geöffneten Kallergi-Hütte, mit Übernachtung beim Livadha-Mitato, zur Volikas-Hütte, die leider geschlossen war.
Dateianhänge
IMG_0697.JPG
Unter der Melindaou
IMG_0701.JPG
Krokus Pracht in Plakoseli
IMG_0703.JPG
Zwischen Klisidhia und Katsiveli
IMG_0709.JPG
Katsiveli Hütte
IMG_0715.JPG
Svourichti vom Mitato Livadha gesehen
IMG_0718.JPG
Zeltplatz beim Livadha Mitato
IMG_0733.JPG
Genug Schnee zwischen Mavri und Psari
IMG_0736.JPG
Volikas-Refuge
"Ich gehe nicht weg, ich bin nur manchmal nicht da"

Benutzeravatar
hollerfreund
Beiträge: 363
Registriert: 21. Mai 2009, 21:59
Wohnort: südliche Rhön

Re: Mai 2012 - Kallergi-Katsiveli-Livadha Mitato-Volikas Ref

Beitrag von hollerfreund » 27. Juni 2012, 20:15

Hallo Hans

dann hat es sich ja gelohnt, auf der Kallergi noch ein paar Tage inne zu halten, um diese Wanderung zu machen.
Hast Du Matze getroffen?

Gruss
Matthias
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten ;)

Benutzeravatar
coxbazar
Beiträge: 133
Registriert: 14. März 2009, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Mai 2012 - Kallergi-Katsiveli-Livadha Mitato-Volikas Ref

Beitrag von coxbazar » 27. Juni 2012, 20:24

Hallo Matthias,

ich bin einen Tag nach dir ebenfalls über Poria nach A. Roumeli, habe aber danach noch mehrere Touren gemacht, wirst du noch sehen.
Ne, hatte mit Matze zwar per SMS Kontakt, aber er war immer woanders als geplant.

Hans
"Ich gehe nicht weg, ich bin nur manchmal nicht da"

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 853
Registriert: 1. Januar 1970, 02:00
Wohnort: Stuttgart / Deutschland/Germany

Re: Mai 2012 - Kallergi-Katsiveli-Livadha Mitato-Volikas Ref

Beitrag von admin » 28. Juni 2012, 09:04

Hallo Ihr beiden,

ich sehe schon, ihr seid weiter mit euren Fotos. Ich habe erst aussortiert und bin noch am Aussuchen. Aber ich nehme eure Berichte als Ansporn und versuche, möglichst bald auch Material zu liefern!
Wenn dich die Krokusse in Plakoseli sehe, dann bin ich fast ein wenig traurig, gerade diesen Abschnitt nicht gegangen zu sein... :)

Viele Grüße
Simon

Antworten

Zurück zu „Montane E4: Xyloskalo – Kallergi refuge - Melindaou - Potamos - Katsiveli“